Gerüstbau und Spezialgerüstbau

Europäische Zentralbank

Die europäische Zentralbank in Frankfurt

Auf dem Gelände der ehemaligen Frankfurter Großmarkthalle steht der 185m hohe Büroturm der Europäischen Zentralbank. Das von dem Wiener Architekturbüro Coop  Himmelb(l)au entworfene Hochhaus besteht aus zwei polygonalen Türmen, die über mehrere Ebenen miteinander verbunden sind. Die dadurch entstandenen Atriumbereiche weisen unterschiedliche Höhen zwischen 45 und 60 Metern auf.

Auf der Basis eines dreidimensionalen Gebäudemodells haben wir alle Gerüste für die Atrium-Innenfassaden und für die Fassade zwischen den beiden Türmen konstruiert. Die besondere Schwierigkeit bestand darin, die Gerüste so zu montieren, dass diese den Verlauf der später eingebauten Fassade bereits berücksichtigten. Aufgrund der unvorhersehbaren Strömungsverhältnisse zwischen den Türmen im Bauzustand wurde für diesen Bereich ein eigenes Windgutachten für den Gerüstbau erstellt.

Zahlreiche Sonderkonstruktionen bei der Gerüstgründung und Verankerung waren erforderlich um die auftretenden Einwirkungen sicher in den Baukörper abzuleiten. In einer Arbeitsgemeinschaft mit einem weiteren Gerüstbauunternehmen wurden die Gerüste sicher und termingerecht montiert.

 

Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 1
Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 2
Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 3
Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 4
Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 5
Gerüstbau im Hochhausbau Europäische Zentralbank EZB 6